Weihnachtsfeier Kinder und Jugendfeuerwehr 2011

Am 10.12.2011 fand die erste Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Fürstenwalde/Spree unter der neuen Führung der Jugendwarte Sascha Bujar, Peter Conrad und René Schulz statt. Um 16.00 Uhr hielten die Jugendwarte und als Gast des Feuerwehrvereins der Kam. Schmidt kurze Ansprachen und eröffneten somit die Festlichkeit. Bei Kaffee & Kuchen ließ man das Jahr noch einmal Revue passieren und tauschte sich zu geplanten Veranstaltungen und Ausbildungen für das kommende Jahr aus. Highlight der Veranstaltung war die Übergabe von neuen Jugendfeuerwehrhelmen, welche als kleines Weihnachtsgeschenk an jedes Mitglied der JFw überreicht wurden.

 

Ein dank gilt auch den Gästen:

 

SEG Tauchen Grünheide

Feuerwehrverein Fürstenwalde/Spree e.V

Jugendzeltlager in Bremen 2011

Die Jugendfeuerwehr Fürstenwalde besuchte vom 09.07.2011 – 16.07.2011 das Landesjugendzeltlager Bremen. Als wir in Bremen ankamen hieß es erst mal, Zelte aufbauen dafür brauchten wir bestimmt 2h, aber dann stand alles. Am selben Abend war gleich der erste Wettkampf.Obwohl wir alle todmüde waren haben wir uns doch wacker geschlagen. Ab Sonntag hatten wir dann volles Programm. Wir besuchten: Die Breminale 2011,wo wir auch mit einer uralten Hansekogge mitfahren durften. Auch das Weser Stadion haben wir besichtigt. Unser Gruppenführer und unser Jugendsprecher verewigten uns im Ehrenbuch. Gleich hinterm  Stadion befand sich das Stadion Bad wo wir uns ausgiebig abkühlten. Am Mittwoch stand der Besuch bei den Seenot Rettern auf dem Programm. Dort haben wir viel über die Arbeit der DGzRS erfahren. Mittwochnachmittag ist unsere Jugendfeuerwehr vom Bremer Senat in den „Oberen Bürgersaal“ ,der einstolzes Alter von fast 600 Jahren aufweist, eingeladen worden. Dort beging die Landesjugendfeuerwehr des Landes Bremen ihren 25jährigen Geburtstag. Auch die Jugendfeuerwehr Fürstenwalde/Spree hatte ein Geschenk vorbereitet. Am Abend  übergab die Jugendfeuerwehr Fürstenwalde/Spree dem stellvertretendem Landesjugendwart vom Land Bremen und dem Landesjugendsprecher einen üppigen Blumenstrauß und ein persönliches Geschenk. Auch die Hauptfeuerwehrwache von Bremen, die Wache 1, konnten wir besichtigen. Danach fuhren wir nach Hoya zur Bundesschule des THW und konnten dort die Technik bewundern.
Auf der Suche nach McDonalds kamen wir durch die Bremer Altstadt, die mit ihren Altbauten und den modernen Ambiente beeindruckte. Am Ende konnten wir noch ein Foto von unserem Lager aus 30m Höhe schießen. Am letzten Lagertag bekamen wir für unsere Leistungen einen Pokal überreicht.