12.12.2013 - Übung der Gefahrstoffeinheit im Reifenwerk Fürstenwalde/Spree

Um 17:06 Uhr wurde die Feuerwehr Fürstenwalde mit dem Einsatzstichwort H08 GSG Land zu einer Einsatzübung in das Reifenwerk alarmiert. Die Hauptamtlichen Kräften sowie die Löschzüge Mitte und Nord machten sich umgehend auf den Weg in das Reifenwerk. Die Lage vor Ort war ein Säureunfall in einem Lager. Die erste Aufgabe war die Menschenrettung der Arbeiter. Danach ging ein Trupp in Chemikalienschutzanzügen zum Analysieren des ausgetretenen Stoffes vor. Dazu kamen verschiedene Messmethoden von einfachem PH-Papier bis hin zu Prüfröhrchen zum Einsatz. Nach dem der Stoff analysiert war, ging ein weiterer Trupp vor um das leckgeschlagene Fass zu bergen. Nach dem Einsatz in der Halle wurden alle Einsatzkräfte dekontaminiert. Diese Übung war der erfolgreiche Jahresabschluss der vielen Gefahrstoffausbildungen in diesem Jahr. Wir danken den Verantwortlichen von Goodyear Dunlop für die Möglichkeit diese Übung auf dem Werksgelände durchführen zu dürfen.

 

Bilder: Christian Sappeck, freier Pressefotograf