19.10.2012 - Verkehrsunfall, Pkw gegen Straßenlaterne gefahren

Aus noch ungeklärter Ursache kam es in der Langewahler Straße zu einem Verkehrsunfall wo ein Pkw Fahrer gegen eine Straßenlaterne frontal gefahren ist. Durch die zufällig vorbeifahrende Feuerwehr des Löschzug Mitte wurde umgehend erste Hilfe eingeleitet und weitere Kräfte vom Löschzug Nord nachgefordert. Durch die Einsatzkräfte beider Löschzüge wurde nach Absprache mit der Einsatzleitung auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und der Brandschutz sichergestellt. Des weiteren wurde der beschädigte Pkw welcher nicht mehr Fahrttüchtig gewesen ist mittels Hebekissen auf Autogleiter gestellt und aus dem Gefahrenbereich gebracht. Durch ein Bergungsunternehmen wurde das Fahrzeug zur weiteren Sicherstellung abtransportiert. Nach etwa 45 Minuten Einsatzdauer wurde die Einsatzstelle an die vor Ort befindliche Polizei übergeben, so das die Einsatzkräfte ihre weiterfahrt fortsetzen konnten.