20.04.2013 - Kellerbrand im Stadtteil Süd fordert alle Feuerwachen

Um 21:58 Uhr rückte die Feuerwehr zum Stichwort Kellerbrand in den Paul – Frost- Ring aus. In einem Mieterkeller eines fünfgeschossigen Wohnhauses brannte Gerümpel auf einer Fläche von ca. 6 m². Durch den Brand kam es ihm Gebäude zu einer Verrauchung. Bewohner hatten bereits vor Ankunft das Gebäude verlassen. Eingesetzt wurden ein C-Strahlrohr, 4 Pressluftatmer und zur Entrauchung des Wohnhauses ein Drucklüfter. Die Einsatzstelle war um 22:17 Uhr unter Kontrolle. Zur weiteren Ermittlung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.