Unbekannte setzen Grasnarbe und Gebüsch hinter der Feuerwache in Brand

Noch während der Einsatz auf der Autobahn durch die Einsatzkräfte abgearbeitet wurde, kam es zu einer Brandstiftung hinter der Feuerwache Nord. Noch unbekannte Personen setzten circa 10 m² Grasnarbe und Gebüsch in Brand. Da sich noch Kameraden auf der Feuerwache Nord befanden und das Tanklöschfahrzeug mit
1/2 besetzt war, konnte das Fahrzeug sofort zur besagten Einsatzstelle ausrücken. Der Brand wurde durch einen Trupp mittels Schnellangriffseinrichtung und 300 Liter Wasser abgelöscht. Die ebenfalls alarmierte Polizei hat zu diesen Sachverhalt die Ermittlungen aufgenommen.