Pkw fährt erneut in die Schutzleitplanke auf der Autobahn

Heute den 14.07.2014 um 18:19 Uhr wurde die gesamte Feuerwehr aus Fürstenwalde und dem Amt Odervorland erneut zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn alarmiert. Zwischen Briesen und Fürstenwalde Ost Fahrtrichtung Berlin fuhr aus noch ungeklärter Ursache ein Pkw in die Schutzleitplanke und kam dort zum stehen. Durch den Rettungsdienst wurden 2 Personen vor Ort medizinisch versorgt, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Kameraden aus Briesen streuten auslaufende Flüssigkeiten an dem verunfallten Pkw ab und sicherten die Einsatzstelle. Alle anfahrenden Kräfte aus Fürstenwalde konnten den Einsatz noch auf der BAB 12 abbrechen.

 

Bilder: Blaulichtpresse-LOS