15 Hektar Feld zwischen Trebus und Beerfelde abgebrannt

Der Löschzug Nord wurde heute um 17:13 Uhr zu einem Großbrand zwischen Trebus und Beerfelde mit dem Tanklöschfahrzeug 16/45 Nachgefordert. Auf einem Feld brannte eine Fläche von 15 Hektar Getreide. Aufgrund der Brandausbreitung wurden weitere Tanklöschfahrzeuge zur Einsatzstelle Nachgefordert, unter anderem auch das TLF 20/40 SL CAFS das durch den Löschzug Mitte besetzt wurde. Nur durch einen massiven Einsatz von Wasser und Unterstützung der vor Ort befindlichen Bauern und deren Erntemaschinen konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

 

Feuerwehren vor Ort: Fürstenwalde, Beerfelde, Schönfelde, Heinersdorf, Wilmersdorf, Arensdorf, Berkenbrück