Rauchentwicklung aus anderem Landkreis sorgt für Alarm

Um 18:57 Uhr wurden die Einsatzkräfte aus Nord zusammen mit den hauptberuflichen Kameraden unter dem  Stichwort B12 Landwirt, unklare Rauchentwicklung zwischen Palmnicken und Trebus alarmiert. Nach kurzer Zeit verließen das LHF A, TLF 20/40 SL CAFS und das TLF 16/45 die Feuerwachen in Richtung Einsatzstelle. In Trebus konnte eine starke Rauchentwicklung ausfindig gemacht werden, jedoch war diese aus Richtung Rüdersdorf sichtbar, daher fuhren das TLF 20/40 und LHF A über die Trebuser Landstraße nach Beerfelde und das TLF 16/45 über den Feldweg in Richtung Beerfelde um den Bereich zu überprüfen. Wie sich herausstellte brannte in einem anderen Landkreis ein Feld was die Rauchwolke verursachte. Für die Fürstenwalder Kameraden hieß es somit Einsatzabbruch, Fehlalarm im guten glauben.