Küchenbrand im 3 Obergeschoss mit 2 verletzte Personen

Erneut kam es heute zu einem Wohnungsbrand, woraufhin die Einsatzkräfte der Feuerwehr Fürstenwalde um 19:37 Uhr alarmiert wurden. Vor Ort ergab die Lageerkundung das es in einer Küche im 3. Obergeschoss zu einem Feuer gekommen war, und bereits auf das Inventar übergriff. Umgehend wurde ein Atemschutztrupp mit einem Löschrohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung geschickt. Ein Sicherungstrupp der freiwilligen Einsatzkräfte stand in Bereitschaft. Nachdem das Feuer gelöscht worden war, wurde der Hausflur mittels eines Hochleistungslüfter entraucht, und der Brandherd mit einer Wärmebildkamera überprüft. Der angeforderte Gasversorger sperrte die Leitung für den weiteren Betrieb. 2 Mieter sind durch den Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung untersucht und in ein Krankenhaus gebracht worden.