(E.-Nr:38) Wohnungsbrand fordert Todesopfer + 1 Rauchgasverletzte Person

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden zu einem Wohnungsbrand in den Ulanenring alarmiert. Es brannten Einrichtungsgegenstände in einem Zimmer eines Wohnhauses. Durch die Feuerwehr wurde eine Person gerettet und dem Notarzt übergeben, für eine weitere Person kam jedoch jede Hilfe zu spät, sodass sie nur noch tot geborgen werden konnte. Der Brand wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr bekämpft. Das Wohnhaus wurde belüftet und mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert. /rs

 

Aus gegebenen Anlass werden keine weiteren Bilder veröffentlicht.