E. Nr.: (218) - Person im Wasser am Pintsch Hafen, Aufwendige Suchaktion

Als die ersten Einsatzkräfte am ehemaligen Pintsch Hafen eintrafen, konnte niemand ausfindig gemacht werden, jedoch bestand telefonisch Kontakt zueinander. Der Einsatzleiter entschloss sich, dass sich die Einsatzkräfte aufteilen und zugewiesene Bereich der Spree absuchen. Nach ca. 2 Stunden intensiver Suche konnte die Person, Dank GPS Ortung, ausfindig gemacht und dem Rettungsdienst übergeben werden.