Mieter wird durch Einsatzkräfte aus Brandwohnung gerettet

E.-Nr: 500 - 05.09.2016 06:55 Uhr
B: Gebäude Groß - Fürstenwalde Nord

 

Die gesamte Feuerwehr Fürstenwalde rückte in den Morgenstunden des 05.09.16 zu einem Wohnungsbrand im Stadtteil Nord aus. In einem Mehrfamilienhaus brannten Einrichtungsgegenstände in einer Wohnung im Erdgeschoss. Eine Person galt bei Ankunft der Feuerwehr als vermisst. Diese wurde kurze Zeit später durch die Feuerwehr aus der Wohnung gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Aufgrund des Verletzungsmuster wurde ein Notarzt nachalarmiert und der Patient anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Brandbekämpfung erfolgte durch einen Trupp mittels C-Rohr. Insgesamt waren zwei Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz, zwei Kameraden standen als Sicherungstrupp bereit.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, diese ermittelt nun zur Brandursache.