Verkehrsunfall auf der L36, Pkw gegen Lkw 1 Person eingeklemmt

Die Fürstenwalder Feuerwehr wurde erneut zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und Lkw mit eingeklemmter Person alamiert. Als die ersten Kräfte am Unfallort eintrafen, bestätigte sich die Meldung. Ein Pkw kollidierte aus noch ungeklärten Gründen mit einem Lastkraftwagen. Durch den Zusammenstoß und die Wucht des Aufpralls, wurde der Pkw Fahrer schwer Verletzt, er befand sich noch in seinem Fahrzeug und war Ansprechbar. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde die verletzte Person aus seiner Notlage Patientenschonend gerettet und in einem Rettungswagen gebracht, der umgehend das nächstgelegene Krankenhaus anfuhr. Nachdem die Rettungsarbeiten abgeschlossen waren, ist die EInsatzstelle der zuständigen Ortswehr aus dem Amt Steinhöfel übergeben worden. Für die Rettungsmaßnahmen war die L36 zwischen Fürstenwalde und Steinhöfel voll gesperrt. /RS