VU zwischen Fürstenwalde-Molkenberg, Person eingeklemmt

Die Feuerwehr Fürstenwalde, der Rettungsdienst und die Polizei wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Fürstenwalde Nord und Molkenberg alamiert. Als die ersten Kräfte innerhalb kürzester Zeit an der Einsatzstelle eintrafen, konnte schnell eEntwarnung gegeben werden da keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt war. Aus noch ungeklärten gründen kam ein Pkw mit einer Insassin von der Fahrbahn ab, geriet in den SeitenSeitenhang und überschlug sich anschließend wobei das Fahrzueg auf der Seite zum erliegen kam. Durch die Feuerwehr wurde die Person Erstversort, technische Hilfe geleistet und die Unfallstelle gesichert. Nachdem auslaufende Betriebstoffe abgebunden und aufgenommen wurde, ist der Pkw von der Fahrbahn beräumt worden und die Einsatzstelle der Polizei übergeben worden. /RS