Pkw überschlägt sich auf der BAB 12, 4 Personen werden schwer verletzt

E.Nr.: 490

Alarmzeit: 20:00 Uhr

 

Zwischen den Anschlussstellen Fürstenwalde West und Storkow in Fahrtrichtung Berlin kam es zu einem Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache überschlug sich das Fahrzeug einer Familie mehrmals und kam im Grünstreifen neben der Autobahn zum erliegen. Als die Feuerwehr mit mehreren Einheiten am Unfallort eintraf began sofort die Erstversorgung der schwer verletzten Personen durch den Rettungsdienst und Kameraden der Feuerwehr. Weitere Rettungsmittel wurden aufgrund der MANV Stufe Nachgefordert. Unsere Ehrenamtlichen Kameraden leisteten während der Rettungsmaßnahmen umfangreiche technische Hilfe an dem Fahrzeug, stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Unfallstelle großräumig aus. Nachdem alle verletzten Personen, darunter 2 Kinder einem Krankenhaus zugeführt wurden, wurde die Unfallstelle von den Trümmerteilen beräumt und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die BAB 12 in Richtung Berlin komplett gesperrt.

 

Leider ist bei diesem Einsatz wieder negativ zu bemängeln, dass einige Pkw und auch LKW Fahrer keine ausreichende Rettungsgasse gebildet hatten, so das Fahrzeugführer der Feuerwehr aussteigen, und die LKW einweisen mussten wie sie zu fahren bzw stehen zu haben. Dies kostete erhebliche Zeit. /RS