Ölspur auf der L38 wurde durch die Feuerwehr abgearbeitet

E.Nr.:..... 04.02.2017 / 10:23 Uhr

 

Auf der L38 zwischen Hangelsberg und Fürstenwalde Ausbau West wurde der Feuerwehr eine Ölspur gemeldet. Da die hauptamtliche Wachabteilung noch bei den Löscharbeiten beim Großbrand eingebunden waren, (wir berichteten) wurden die Kameraden vom Löschzug Nord alarmiert. Vor Ort konnte die Meldung bestätigt werden. Eine Ölspur zog sich in Richtung Fürstenwalde auf einer Länge von etwa 600 Meter und 10 cm breite. Mittels Bindemittel wurde die Fahrbahn abgestumpft, die Verunreining aufgenommen und hinterher Fachgerecht entsorgt. /RS